Die Goldmelisse | Ein Kräuterportrait

Aktualisiert: 27. Nov. 2021

Die Indiandernessel hat einen spannenden Hintergrund




Bestimmung und Beschreibung


Botanik & Synonyme


Andere Bezeichnungen:  Scharlach Monarde, Indianernessel, Bienenbalsam

Lat.: Monarda didyma Engl.: Monarda Familie: Lippenblütler = Lamiaceae Wuchshöhe: bis zu 1,5m Blütenfarbe: Rot Blütezeit: Jun-Sep

Winterhart und langlebig

Der botanische Name der Indianernessel lautet „Monarda“ nach dem spanischen Arzt und Botaniker Nicolàs Monardes, der schon im 16. Jahrhundert ein Buch über amerikanische Heilpflanzen verfasste.[3] Wie der Alternativname “Indianernessel” schon sagt wusste bereits der Stamm der Oswego aus Nordamerika um die Heilkräfte dieser Pflanze.






Die Heilkräfte der Goldmelisse


Die Oswego setzten die Goldmelisse bei Kopfschmerzen und gegen Übelkeit ein. Sogar die

teeaffinen Briten bedienten sich des Namens und nannten den Goldmelissentee “Oswego-Tee”.


Da sie ähnliche ätherische Öle enthält wie der Thymian ist auch ihr Wirkungsspektrum ähnlich wie Thymian, wenn auch milder.

Die Indianer hatten die antiseptische Wirkung der Indianernessel erkannt und behandelten Hautinfektionen und kleinere Wunden mit Wickeln der Blätter.

 



Der NUSSINGA von Mike & The Muse ist ein handgemachter, wunderbarer Walnusslikör aus noch ungereiften, grünen Nüssen. Hinzu kommen ausgesuchte BIO-Gewürze und viel Liebe.

Das perfekte Weihnachtsgeschenk für Likörliebhaber.


 

Als Kräutertee wurden die thymolhaltigen Blätter gegen eine große Zahl körperlicher Unpässlichkeiten eingesetzt: Von Zahnfleischentzündungen, Mundgeruch und Karies über Kopfschmerzen und Fieber bis hin zu Blähungen.



Der Tee, der leicht beruhigend wirkt, wirkt sich auch positiv auf die Atmungsorgane, die Verdauungsorgane und das Nervensystem aus – so hilft er beispielsweise gegen Husten und Erkältungen, senkt Fieber, stärkt die Verdauung, lindert Blähungen und mindert Kopfschmerzen und Migräne. Des Weiteren findet die Goldmelisse Verwendung bei schlecht heilenden Wunden – einfach den Goldmelissen-Tee als Waschung, Umschlag oder für Teilbäder verwenden.

Doch die Medizinmänner der Indianer wussten auch: Vorbeugen ist besser als heilen. Frische oder getrocknete Blätter waren daher ein beliebtes Würzmittel für Wildgerichte.


 

Goldmelissensirup selber machen

Einfach traumhaft

 

Heilwirkung


anregend, beruhigend, harntreibend, schleimlösend, schweißtreibend, Husten, Bronchitis, Fieber, Erkältung, Magenschwäche, Blähungen, Übelkeit, Würmer, Kopfschmerzen, Migräne, Schlaflosigkeit, Menstruation regelnd, Wechseljahresbeschwerden, Wunden, Schlecht heilende Wunden, Hautreizend





Inhaltsstoffe


ätherische Öle, Thymol, Carvacrol, Cymen, Geraniol, Linalol, Camphene, Gerbsäure, Gerbstoffe, Bitterstoffe, Beta-Sitosterol und Valeriansäure.


Achtung!


Immer die Teeform verwenden! In hoher Konzentration kann die Goldmelisse hautreizend wirken! Daher immer die Teeform verwenden.



Quellen


[1] www.heilkraeuter.de

[2] steiermark.orf.at/radio/stories/2541543/

[3] www.domradio.de/radio/sendungen/landfunk/indianernessel-goldmelisse-wilde-bergamotte

 

Wichtiger Hinweis | Disclaimer

Die Beschreibung der Kräuter und Gewürze stammt aus alten Überlieferungen und der traditionellen Volkskunde, sie sollen als Ergänzungen zur Schulmedizin verstanden werden und ersetzen nicht die ärztliche Meinung. Auch Hausmittel können Nebenwirkungen haben und sind nicht generell für jeden geeignet. Sprechen Sie deshalb vor der Anwendung mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Bei akuten Beschwerden, die länger als eine Woche andauern oder periodisch wiederkehren, wird die Rücksprache mit einem Arzt empfohlen.

 

#Indianernessel #EinKräuterportraitvonMikeShane #wildkräuter #GutscheinfüreinenKräutertag #Natur #vitalität #artfarmniklasdorf #frühlingskräuter #Heilkräuter #DieGoldmelisseeinKräuterportrait #MikeShane #mikeampthemuse #Bienenbalsamn #Goldmelisse #GutscheinfüreineKräuterwanderung #Heilkräfte #Lippenblütler #Monarda #Sommerkräuter #Kräutersammeln #Goldmelissesammeln

31 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen