About | Wer ist Mike & The Muse? | Artfarm

Mike & The Muse

Wer wir sind und was wir so machen.

Unsere Artfarm ist ein ehemaliger Waldwirtschaftshof

 

Mike Shane

ist freischaffender Künstler im Bereich Malerei, Bodypainting, Illustration und Grafik und ist seit Frühsommer 2015 zertifizierter Kräuterpädagoge. Seine Ausbildung hat er bei der Vitalakademie Österreich absolviert.

Claudia Shane

die Muse, ist Mutter einer Tochter, Touristikerin und ausgebildete Köchin.
Sie befindet sich derzeit in einer Weiterbildung zur diplomierten Kräuterpädagogin.
Sie ist die inspirierende Quelle des Künstlers und die Seele des sich im Aufbau befindenden, kleinen Unternehmens.

Im Juni 2017 haben sich die beiden das JA-Wort gegeben und sind fortan Mike & Claudia Shane aka Mike & The Muse.

UNSERE ARTFARM IN NIKLASDORF

Wie alles begann

In unserer „ARTFARM“, einem Waldhaus im obersteirischen Niklasdorf, haben wir eine wahre kreative, grüne Energie-Oase geschaffen. Hier umgibt uns eine schier unendliche Vielfalt an wilden sowie kultivierten Pflanzen und Kräutern. 

In dieser tollen Umgebung beschäftigen wir uns jahrein-jahraus mit dem nie enden wollenden Thema Kräuter. Zudem organisieren wir Kräuterkurse und Kräuterwanderungen, in denen wir versuchen das Feuer der Leidenschaft in kräuterinteressierten Menschen zu entfachen.

 

Waldhaus in der Steiermark
Unsere Artfarm in Niklasdorf

Als die Muse und ich das aller erste Mal unserer heutiges Zuhause im Pölzgraben besuchten ist was passiert. Ich kann es bis heute nicht wirklich beschreiben aber die Emotion äusserte sich damals in Form eines intensiven

Das ist ein Energieplatzerl, Muse!

Ich wusste…HIER ist mein Platz. Und so kam es wie es kommen musste. Nach einem sehr intensiven Auswahlverfahren seitens unseres Vermieters blieben wir als Einzige aus zig Bewerbungen übrig und bekamen den Zuschlag zu unsere Artfarm. Die Muse und ich hatten UNSER Platzerl gefunden.

 

 

Warum denn Art? und warum Farm?

Nun, das Art ist schnell erklärt. Ich bin Künstler.  Ja, ein echter, hauptberuflich. Mit Ausbildung und so… 🙂 www.bodypainting.at und Farm aus zwei Gründen. Zum einen, weil unser Graben, der Pölzgraben, jahrelang als kleiner Wirtschaftshof geführt wurde und dementsprechend mit Haupthaus, großer Scheune und Pferdestall angelegt ist. Und zum zweiten, weil unsere Aufgaben im laufenden Kräuterjahr zu einem großen Teil sehr an die Aufgaben eines Landwirts angelehnt sind, wenn auch in einer Light.Version. :)Wenn man auf der gegenüberliegenden Grabenseite in den Wald geht, kann man die ‚Hofeinheit‘ schön sehen. Ein kleines Idyll.

Unser Graben und seine unglaublich beeindruckende Vielfalt

Eine der Auflagen unseres Mietvertrages besteht in der Pflege des 6 HA großen Grundstücks. Dies beinhaltet auch das zweimalige Mähen unseres Hanges. Schon während meiner Ausbildung zum Kräuterpädagogen dämmerte mir, dass die doppelte Maht aus der Perspektive der Bienen und Insekten sehr nachteilig war.
Zum einen zerstöre ich den natürlichen jährlichen Zyklus und zum anderen nehme ich manchen Pflanzen die Chance sich zu vermehren.
Durch die Entscheidung nur 1x zu Mähen hat sich einiges verändert. Die Insektenvielfalt und ihr Vorkommen scheint in diesem Biotop intakt und die dadurch intensivere Bestäubung führt wiederum zu einer reicheren Pflanzenvielfalt sowie auch zu einem großen Vogelaufgebot. Die Nähe zum Wald als Schutz- und Brutgebiet für Vögel zeigt sich auch in den um uns beheimateten Waldtieren. Gesichtet haben wir schon Rehe, Füchse, Dachse, Eidechsen, Feuersalamander und Marder.
Dazu kommen natürlich noch unser 4 Stubentiger, in Altersreihenfolge: Kimmy, Charly, Kitty und Johnny. 🙂

 

Nachhaltigkeit

Das Thema ‚Nachhaltigkeit‘ wird im Pölzgraben großgeschrieben. Wir versuchen so viele Ressourcen wie möglich zu nutzen. So produzieren wir unseren Walnussikör, den NUSSINGA, den wir aus den Nüssen unserer 18 Nussbäume herstellen ausschließlich in Handarbeit.
Unser Honig kommt direkt vom Imker in unserem Graben und zudem wird unser Haus als eines von wenigen von der hauseigenen Quelle gespeist.
Die Kräuterwanderungen und -seminare finden ebenso in unserem Graben statt und durch unsere Entscheidung, die rundumliegenden Wiesen nur 1x im Jahr zu mähen, fördern wir die Artenvielfalt und somit auch den Lebensraum der Bienen und anderer Insekten.

 

Der NUSSINGA

Darüber hinaus hat sich in der Zwischenzeit der NUSSINGA im wahrsten Sinne in unserem Leben breit gemacht. Wir produzieren einen sehr leckeren Walnusslikör und die daraus resultierenden Produktions- und Lagerplätze brauchen viel Platz.
Auf unserer Grabenseite stehen 18 Nussbäume. Und es werden noch mehr werden. Also optimal.

www.nussinga.com

 


Du kennst dich zu wenig aus? Traust dich nichts pflücken? Komm und besuche uns.
Wir organisieren spannende Kräuterworkshops. Speziell auf kräuterinteressierte Anfänger abgestimmt.


Mike & The Muse’s Kräutertage

Wir organisieren ganz individuelle Kräutertage hier in unserer Artfarm. So können wir bereits ab 2 Personen eigene Kräutertage anbieten. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Email mit Ihrer Anfrage.
Gutscheine für Kräutertage oder Kräuter Workshops sind auch ein tolles Weihnachtsgeschenk. 🙂

Hier sind ein paar Workshop Möglichkeiten







Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Mit der Angabe Ihrer persönlichen Daten, nämlich, „Name“ und „Email-Adresse“  zum Zweck der Kontaktaufnahme werden Ihre Daten „Name“ und „Emailadresse“ nur zum Zweck der Antwortlegung benutzt. Ihre Daten werden NICHT an Dritte übermittelt.

Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der bis dahin erfolgten Verarbeitung nicht berührt.