Kräuter Wurzeln sammeln im späten Herbst

Wurzeln sammeln im Spätherbst

Kräuterwurzeln sind sehr potente Heilsbringer

Wenn sich die Kräuter in die Erde zurückziehen ist es Zeit für die Wurzelernte

 

Wann sammeln?

Wurzeln soll man entweder im zeitigen Frühling oder aber im späten Herbst sammeln. Der Grund hierfür ist, dass man den Zeitpunkt abwarten soll wenn die Pflanze ihre gesamte Kraft in der Wurzel stecken hat. Also kurz bevor sie sprießt oder wenn sie sich für den Winter zurückzieht.

Welche Wurzeln können geerntet werden?

Zu den Wichtigsten zählen Löwenzahn, Beinwell und Echinacea.

Die Löwenzahnwurzel  ist eine ausgezeichnete Entgiftungswurzel. Durch ihre Bitterstoffe hilft sie hervorragend bei der Leberentgiftung. Das Sammeln ist etwas schwierig weil der Löwenzahn ein Tiefwurzler ist. Seine Pfahlwurzeln reichen oft bis zu 40 cm in den Boden.

Die Beinwellwurzel hilft sehr gut bei allen stumpfen Verletzungen, Verstauchungen, verletzten Knöcheln usw. Seine Wurzeln sind außen pechschwarz und innen strahlend weiß. Hat man die Wurzel ausgegraben merkt man sofort welcher Inhaltsstoff am stärksten ausgeprägt ist. Seine Schleimstoffe lassen die Wurzel regelrecht in der Hand ‚rutschen‘. Beim Sammeln muss man nicht sonderlich aufpassen, da bereits ein kleiner Teil der Wurzel im nächsten Jahr neu austreibt.

Die Echinacea, der rote Sonnenhut wiederum ist eine der günstigsten Pflanzen um unser Immunsystem zu stärken und uns gegen allerlei Erkältungen zu schützen.
Ich grabe hier die Wurzeln von 2 Pflanzen aus, das reicht meist für einen Jahresvorrat an Tinktur.

Da das Wurzelmaterial insgesamt viel härter und stärker als das Kraut ist, sollte man, wenn man Tinkturen ansetzt, einen stärkeren Alkohol verwenden. Ich verwende hier einen 70%igen Alkohol aus der Apotheke.

Was passiert sonst so bei Mike & The Muse

Mike & The Muse sind auch heuer wieder mit Gutscheinen für Kräuterwanderungen und unserem NUSSINGA am Adventmarkt in Leoben vertreten. Wenn Sie Interesse haben, Fragen zu Kräutern haben oder uns einfach nur mal kennenlernen wollen ist dies sicher eine gute Gelegenheit. Wir sind von 9. -23.12. in Leoben und am 7.+8.12. in Trofaiach im Schloss Stibichhofen. Wir wünschen Ihnen eine besinnliche Adventzeit und frohe Weihnachten.

Mike & The Muse

Mike Shane
Kräuterpädagoge

Tel: 06991 5665 386

 


Du kennst dich zu wenig aus? Traust dich nichts pflücken?
Komm und besuche uns.
Wir organisieren spannende Kräuterworkshops die speziell auf kräuterinteressierte Anfänger abgestimmt sind.


 

Mike & The Muse’s Kräutertage

Wir organisieren ganz individuelle Kräutertage hier in unserer Artfarm. So können wir bereits ab 2 Personen eigene Kräutertage anbieten. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Email mit Ihrer Anfrage. Gutscheine für Kräutertage oder Kräuter Workshops sind tolle Geschenke für kräuterinteressierte Menschen. 🙂

 

Gutschein für Kräuterworkshop

Hier sind ein paar Workshop Möglichkeiten

Mike & The Muse auf Facebook


Der NUSSINGA

Kennen Sie schon den NUSSINGA, den Walnusslikör von Mike & The Muse? Der NUSSINGA ist ein wunderbarer Walnusslikör aus noch ungereiften, grünen Nüssen. Hinzu kommen ausgesuchte BIO-Gewürze und viel Liebe. Das perfekte Weihnachtsgeschenk für Likörliebhaber. Schauen Sie auf unsere Website für mehr Informationen und Bestellmöglichkeiten.

www.nussinga.com

Der NUSSINGA auf Facebook

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.