Gründonnerstag gibts die Neunkräuter Suppe

Gründonnerstag Suppe – Die Neunkräuter Suppe

Die Heil- und Reinigungskraft der frühen Wildkräuter

Geringe Ausbeute 2018

 

Heuer ist alles anders.

Als ich mir heute die Fotos von der letztjährigen Gründonnerstag Suppe angesehen habe, hat sich wieder auf beeindruckende Weise gezeigt was 14 Tage in dieser Früh-Frühlingszeit ausmachen.

Letztes Jahr fiel der Gründonnerstag auf den 13. April, also 16 Tage später als heuer. Bei meiner gestrigen Suche nach frischen Kräutern für meinen Grünen Smoothie habe ich festgestellt, dass wir noch einige Sonnentage brauchen um, sprichwörtlich, aus den Vollen zu schöpfen.
Wer weiter südlich wohnt kann wahrscheinlich jetzt schon die meisten Kräuter finden.

Unsere Kräuterauswahl 2017:

Brennnessel, Spitzwegerich, Löwenzahn, Bärlauch, Hirtentäschel, Vogelmiere, Giersch, Gänseblümchen und Taubnessel.

Unsere Kräuterauswahl 2018:

Brennnessel, Vogelmiere, Giersch, Taubnessel, Labkraut, Gänseblümchen und Wiesenschaumkraut. Vielleicht gehen sich auch ein paar junge Triebe vom Bärlauch aus.

Weiter unten im Beitrag findet ihr Muse’s wunderbares Rezept.

Die Gründonnerstag Suppe – Eine kleine Recherche

Recherchiert man die Gründonnerstags Suppe, fällt auf, dass es doch einige internationale Pendants dazu gibt, allerdings alle mit dem gleichen Ziel, nämlich dem Körper das Vitamin strotzende Grün und die dazugehörigen Heilkräfte einzuverleiben, die Reinigung von Innen heraus, der Frühlingsputz für den Körper.
Die Kelten sammelten Beifuß, Wegerich, Schaumkraut, Heilziest, Kamille, Brennnessel, Wildapfel, echter Kerbel und Fenchel, also 9 Frühlingskräuter.
In der ‚Frankfurter grünen Sauce‘ kommen nur sieben Kräuter vor, nämlich: Borretsch, Kerbel, Kresse, Petersilie, Pimpinelle, Sauerampfer und Schnittlauch.

Mythologisches

Ein Auszug aus Wikipedia dazu:

Der Nine Herbs Charm, auch Nine Worts Galdor (engl. Neunkräutersegen oder -zauber) ist ein Werk der altenglischen Dichtung aus dem 9. oder 10. Jahrhundert nach Christus und beschreibt die Wirkung und Zubereitung von neun Heilkräutern. Es ist im Manuskript der Lacnunga überliefert, einer Sammlung altenglischer, vorwiegend heidnischer Heilmethoden.

Der Text besteht aus drei Teilen: Der Kräuterbeschwörung, dem Spruch und dem Rezept. Neun Kräuter werden der Reihe nach angesprochen und ihre Wirkung begründet. Letzteres geschieht oft durch Analogien: Die Widerstandskraft des Wegerichs am Straßenrand z. B. soll sich auf den Patienten übertragen:

Übersetzung:

Und du, Wegerich, Mutter der Kräuter,

nach Osten geöffnet, innen mächtig;

Karren fuhren über dich hinweg, Königinnen ritten über dich,

über dir weinten Bräute, schnaubten Ochsen.

Ihnen allen widerstehst und widerstandest du;

so widerstehst du auch Gift und Ansteckung

und dem Verhassten (Feind), der über das Land fährt.

(Vers 7-13)

Hier geht’s zum gesamten Artikel:

https://de.wikipedia.org/wiki/Nine_Herbs_Charm

Wer mehr über den magischen Zugang lesen will ist hier gut aufgehoben.
http://www.galdorcraeft.de/index.htm

Unser Rezept aus der Musenküche

In unserem Beitrag soll es aber mehr um die Heil- und Reinigungskraft der frühen Wildkräuter gehen. Wie bereits oben erwähnt, konnten wir letztes Jahr andere Wildkräutern für unsere Suppe finden.

Hier ist Muse’s tolle Rezept für eine wirklich wunderbare Gründonnerstags Suppe

Zutaten für die Gründonnerstag Suppe

  • Je eine Handvoll (etwa 30 Gramm) kleingeschnittene Saisonkräuter.z.B.Brennnesselblätter, Bärlauchblätter, Löwenzahnblätter, Rauke (Knoblauchrauke), Wegerichblätter, Vogelmiere, Gierschblätter, Schaumkrautblätter, Beifußblätter, Gundelrebenblätter etc. (siehe Liste weiter oben im Beitrag)
  • Einige Gänseblümchenköpfe zum Dekorieren
  • 2 EL Butter
  • 2 kleine Zwiebeln fein gehackt, noch besser sind Schalotten
  • 2 EL Mehl oder Vollkornmehl zum Binden
  • 125 ml süsse Sahne
  • 1 Liter Gemüsebouillon  –> Suppenwürze selber machen
  • 1 EL Sauerrahm
  • Pfeffer und Kräutersalz

Zubereitung:

Die Kräuter sorgfältig waschen, abtropfen lassen und fein schneiden. In der geschmolzenen Butter die feingehackten Zwiebeln bzw. Schalotten dünsten. Danach das Mehl darüber streuen und unter ständigem Rühren die Gemüsebrühe langsam dazu gießen. Die Suppe kurz aufkochen und dann für etwa fünf Minuten weiter köcheln lassen. Die kleingehackten Kräuter dazu geben und die geschlagene Sahne vorsichtig unter die Suppe heben. Zum Schluss die Gänseblümchen darüber streuen, mit Kräutersalz und Pfeffer abschmecken und mit einem Sauerrahm-Nockerl dekorieren.

Wie immer gilt:

Kräuter können keinen Arztbesuch ersetzen. Bei andauernden oder sich verschlimmernden Beschwerden sollte immer ein Arzt aufgesucht werden.

In diesem Sinne wünschen wir Euch viel Spaß beim Nachkochen der Gründonnerstag Suppe und, weil es ja bald soweit ist:

FROHE OSTERN

Mike & The Muse

 


Du kennst dich zu wenig aus? Traust dich nichts pflücken? Komm und besuche uns.
Wir organisieren spannende Kräuterworkshops. Speziell auf kräuterinteressierte Anfänger abgestimmt.


 

Mike & The Muse’s Kräutertage

Wir organisieren ganz individuelle Kräutertage hier in unserer Artfarm. So können wir bereits ab 2 Personen eigene Kräutertage anbieten. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Email mit Ihrer Anfrage.
Gutscheine für Kräutertage oder Kräuter Workshops sind tolle Geschenke für kräuterinteressierte Menschen. 🙂

Gutschein für Kräuterworkshop
Gutschein für einen Kräutertag bei Mike & The Muse

Hier sind ein paar Workshop Möglichkeiten

Mike & The Muse auf Facebook


Der NUSSINGA

Kennen Sie schon den NUSSINGA, den Walnusslikör von Mike & The Muse? Der NUSSINGA ist ein wunderbarer Walnusslikör aus noch ungereiften, grünen Nüssen. Hinzu kommen ausgesuchte BIO-Gewürze und viel Liebe. Das perfekte Weihnachtsgeschenk für Likörliebhaber. Schauen Sie auf unsere Website für mehr Informationen und Bestellmöglichkeiten.

www.nussinga.com

Der NUSSINGA auf Facebook

 

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.